RTS

Radio ThemenService

Job-Tipp mit Zukunft: Packmitteltechnologe

Den Schulabschluss in der Tasche - und jetzt? Für alle, die sich für Technik begeistern und gerne mit Maschinen arbeiten, kann eine Ausbildung in der Wellpappenindustrie das Richtige sein. Die Branche profitiert von der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Verpackungen und bietet zukunftssichere Ausbildungsplätze, zum Beispiel für den Beruf des Packmitteltechnologen, den wir im Beitrag vorstellen.

Länge: 0'56''   Autor: Andreas Suckel   Sprecher: Andreas Suckel

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

Mitschnitt hochladen | Sendebestätigung

Manuskript

<Anmoderationsvorschlag 1:>
Wir alle haben sie regelmäßig in den Händen, zum Beispiel, wenn das Päckchen vom Online-Shop ankommt: Verpackungen aus Wellpappe. Die gibt's in tausend Größen und Formen. Hergestellt werden sie von Fachleuten in der Wellpappenindustrie - eine Branche, die interessante und zukunftssichere Ausbildungsplätze bietet, zum Beispiel für den Beruf des Packmitteltechnologen. Ein Beitrag von Andreas Suckel:

<Anmoderationsvorschlag 2:>
Den Schulabschluss in der Tasche - und jetzt? Für alle, die sich für Technik begeistern und gerne mit Maschinen arbeiten, kann eine Ausbildung in der Wellpappenindustrie das Richtige sein. Die Branche profitiert von der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Verpackungen und mein Andreas Suckel stellt Ihnen mal einen Beruf vor, den viele sicher noch nicht kennen:


<Sprecher:>
Hightech-Maschinen im Dauereinsatz und bis zu 100 Meter lange Wellpappenanlagen - so sieht der Arbeitsplatz eines Packmitteltechnologen aus. Dazu Angela Peters vom Verband der Wellpappen-Industrie.

<O-Ton Angela Peters:>
Ob so genannte Faltkisten für den Online-Handel oder Regalverpackungen für den Supermarkt: In ihrer Ausbildung lernen Packmitteltechnologen wie man Wellpappenverpackungen entwickelt, sie stellen die Maschinen passend für die Fertigung ein und überwachen den kompletten Produktionsprozess - dazu müssen sie sehr exakt arbeiten.

<Sprecher:>

Was ist in diesem Beruf besonders wichtig?

<O-Ton Angela Peters:>
Neben handwerklichem Geschick sollten Auszubildende zum Packmitteltechnologen Freude an der Technik mitbringen. Außerdem müssen sie auch bei komplexen Arbeitsprozessen den Überblick behalten. Eine Ausbildung in der Wellpappenindustrie bietet jungen Männern und Frauen sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten und einen zukunftssicheren Job - denn verpackt wird immer.

<Sprecher:>

Mehr Infos gibt's auf der Facebook-Seite "Ausbildung.Wellpappenindustrie".

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

medien-informationsdienst Mainzer Straße 26 53424 Remagen TEL 02228 931777 FAX 02228 931888 E-MAIL rts@medieninfo.de
E-Mail an den Radio ThemenService