RTS

Radio ThemenService

Gemeinsam für den Frieden: 100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Jubiläen gibt es ja viele, doch relativ selten das Einhundertste: Und genau das feiert jetzt eine besondere Organisation und zwar der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Grund genug für uns, einmal auf die Geschichte des Volksbundes zu schauen, aber auch in die Zukunft. Der Volksbund betreut heute 832 Kriegsgräberstätten in 46 Staaten und ist eine international vernetzte humanitäre Organisation, die sich für den Frieden und die Völkerverständigung einsetzt. Motto: "Gemeinsam für den Frieden". Im Beitrag spricht dazu Generalsekretärin Daniela Schily.

Länge: 1'30''   Autor: Andreas Suckel   Sprecher: Andreas Suckel

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

Mitschnitt hochladen | Sendebestätigung

Manuskript

<Anmoderationsvorschlag:>
Jubiläen gibt es ja viele, doch relativ selten das Einhundertste: Und genau das feiert jetzt eine besondere Organisation und zwar der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Grund genug für uns, einmal auf die Geschichte des Volksbundes zu schauen, aber auch in die Zukunft. Ein Beitrag von Andreas Suckel:


<Sprecher:>
Gegründet wurde der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge am 16. Dezember 1919, dazu die heutige Generalsekretärin Daniela Schily:

<O-Ton Daniela Schily:>
Nach dem Schrecken des Ersten Weltkrieges wollten viele Angehörigen wissen, wo ihre Männer, Brüder und Söhne gefallen waren. Sie hatten nicht mal einen Platz für ihre Trauer. Die Gründung des Volksbundes wurde so von vielen Menschen aus der Bevölkerung mitgetragen.

<Sprecher:>

1954 gab es dann den Auftrag der Bundesregierung, die deutschen Soldatengräber auch im Ausland zu suchen, zu sichern und zu pflegen.

<O-Ton Daniela Schily:>
Wir betreuen heute 832 Kriegsgräberstätten in 46 Staaten mit etwa 2,8 Millionen Kriegstoten und wir beantworten jährlich immer noch etwa 30.000 Anfragen zu vermissten Angehörigen der Weltkriege. Wir haben mehrere tausend ehrenamtliche und 562 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um so die vielfältigen Aufgaben unserer Organisation zu erfüllen.

<Sprecher:>

Der Volksbund ist heute eine international vernetzte humanitäre Organisation, die sich für den Frieden und die Völkerverständigung einsetzt. Motto: "Gemeinsam für den Frieden".

<O-Ton Daniela Schily:>
Nach hundert Jahren sucht und findet der Volksbund noch immer Tote aus den Kriegen. Aber wir arbeiten heute auch als "Kriegsgräbervorsorge", denn wir bringen Jugendliche zu internationalen Workcamps zusammen, wir erweitern die Kriegsgräberstätten zu sogenannten Lernorten, um zu zeigen, wohin übersteigerter Nationalismus und Fremdenhass führen kann. Die politische Gegenwart zeigt dabei leider, dass wir hier nicht nachlassen dürfen.

<Sprecher:>

Mehr Infos auf volksbund.de

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

medien-informationsdienst Mainzer Straße 26 53424 Remagen TEL 02228 931777 FAX 02228 931888 E-MAIL rts@medieninfo.de
E-Mail an den Radio ThemenService