RTS

Radio ThemenService

25.000 verschiedene Stoffe in Kosmetika: Neue App klärt auf

Wer in der Drogerie oder im Supermarkt vor den Regalen mit Kosmetikprodukten steht, hat oft die Qual der Wahl. Manchmal ist es ganz schön schwierig, hier den Durchblick zu behalten. Das gilt auch für die 25.000 unterschiedlichen Inhaltsstoffe von Hautcremes, Deo-Sprays oder Duschgels. Eine neue App will hier jetzt per Scan unkompliziert helfen und die Verbraucher informieren. Wie das funktioniert, erklärt im Service-Beitrag Monika Volkmann vom DHB-Netzwerk Haushalt.

Länge: 1'13''   Autor: Jan Siemsen   Sprecher: Andreas Suckel

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

Mitschnitt hochladen | Sendebestätigung

Manuskript

<Anmoderationsvorschlag 1:>
Wer in der Drogerie oder im Supermarkt vor den Regalen mit Kosmetikprodukten steht, hat oft die Qual der Wahl. Manchmal ist es ganz schön schwierig, bei dem Riesenangebot den Über- und vor allem den Durchblick zu behalten. Das gilt auch für die unterschiedlichen Inhaltsstoffe von Hautcremes, Deo-Sprays oder Duschgels. Eine neue App will da jetzt unkompliziert helfen und informieren. Ein Beitrag von Andreas Suckel:

<Anmoderationsvorschlag 2:>
Urea? Q10? Citrus Aurantium Dulcis? Wer nicht gerade Chemiker ist, versteht oft nicht, was da alles an Inhaltsstoffen auf der Rückseite von Duschgels, Lippenstift, Hautcremes oder Shampoos steht. Wer es genauer wissen wollte, musste sich bisher beispielsweise im Internet schlau machen - ziemlich aufwendig. Eine neue App will jetzt deutlich schneller für Klarheit sorgen. Ein Beitrag von Andreas Suckel:


<Sprecher:>
Sage und schreibe ca. 25.000 kosmetische Inhaltsstoffe gibt es - eine Riesenmenge. Doch sie alle sind sorgsam in einer wissenschaftlichen Datenbank dokumentiert. Genau darauf greift die neue App zu, um die Daten für Verbraucher transparent zu machen. Monika Volkmann vom DHB-Netzwerk Haushalt hat sich mit der Handy-Anwendung näher beschäftigt.

<O-Ton Monika Volkmann:>
Die App zeigt mir als Verbraucher die deutschen Bezeichnungen der Inhaltsstoffe an, die auf den Verpackungen von Cremes, von Shampoo oder von Deo-Rollern vorhanden sind, und das macht das sehr verständlich für mich als Verbraucher. Und zusätzlich erfahre ich durch die neue App, die Cosmile-App auch, was der jeweilige Stoff in dem Produkt bewirkt.

<Sprecher:>

Damit das alles auch für Eilige beim Einkaufen funktioniert, ist eine einfache Bedienung der App wichtig.

<O-Ton Monika Volkmann:>
Einfach mit der App den Strichcode scannen und schon erhalte ich wichtige Informationen zu den Inhaltsstoffen von den einzelnen Produkten. Besonders für Allergiker ist das interessant, weil die können Stoffe markieren und sehen so genau, ob der Stoff in dem Produkt drin ist, ob sie es vertragen oder nicht.

<Sprecher:>

Die Applikation für iOS und Android-Geräte steht in den App-Stores kostenlos zur Verfügung. Mehr unter cosmile-app.de.

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

medien-informationsdienst Mainzer Straße 26 53424 Remagen TEL 02228 931777 FAX 02228 931888 E-MAIL rts@medieninfo.de
E-Mail an den Radio ThemenService