RTS

Radio ThemenService

Plastiktüten sind out: Immer mehr Verbraucher wollen nachhaltigere Verpackungen

Beim Einkauf im Supermarkt achten immer mehr Kunden auf die Nachhaltigkeit von Produkten und deren Verpackung. Das zeigt sich auch daran, dass die gekauften Lebensmittel immer seltener in einer Plastiktüte nach Hause getragen werden. Auch Händler verzichten zunehmend darauf, Plastiktüten anzubieten. Umweltfreundliche Alternativen werden also immer wichtiger, zum Beispiel Einkaufsboxen aus Wellpappe. Was sie von Plastikverpackungen unterscheidet, erklärt im Service-Beitrag Dr. Oliver Wolfrum vom Verband der Wellpappen-Industrie.

Länge: 0'58''   Autor: Jan Siemsen   Sprecherin: Andrea Schindler

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

Mitschnitt hochladen | Sendebestätigung

Manuskript

<Anmoderationsvorschlag 1:>
Beim Einkauf im Supermarkt achten immer mehr Kunden auf die Nachhaltigkeit von Produkten und deren Verpackung. Das zeigt sich auch daran, dass die gekauften Lebensmittel immer seltener in einer Plastiktüte nach Hause getragen werden. Auch Händler verzichten zunehmend darauf, Plastiktüten anzubieten. Umweltfreundliche Alternativen werden also immer wichtiger, zum Beispiel Einkaufsboxen aus Wellpappe. Ein Beitrag von Andrea Schindler:

<Anmoderationsvorschlag 2:>
Plastik ist out. Deshalb sind die Einkaufstüten in vielen Supermärkten Deutschlands heute schon Geschichte. An den Kassen finden sich stattdessen immer häufiger recyclingfähige Verpackungen, wie zum Beispiel Einkaufsboxen aus Wellpappe. Andrea Schindler berichtet:


<Sprecherin:>
Mit den Wellpappenboxen bieten immer mehr Supermärkte ihren Kunden eine umweltfreundlichere Alternative zur Plastiktüte an. Dazu Dr. Oliver Wolfrum vom Verband der Wellpappen-Industrie:

<O-Ton Dr. Oliver Wolfrum:>
Die Einkaufsboxen bestehen aus Wellpappe und sind ein gutes Beispiel dafür, wie man ökologisch verpacken kann. Sie werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, lassen sich mehrfach verwenden und anschließend einfach über das Altpapier recyceln.

<Sprecherin:>

Vor dem Recycling kann man die Boxen oft und vielseitig nutzen: Für erneute Einkäufe oder auch, um Dinge im Kofferraum oder zu Hause zu verstauen.

<O-Ton Dr. Oliver Wolfrum:>
Die Wellpappenboxen wiegen kaum etwas, sind aber trotzdem sehr stabil und halten einiges aus: Bis zu 30 Kilogramm können darin ohne Probleme verstaut und transportiert werden. Das bedeutet: Kein Einreißen oder Aufplatzen und später im Kofferraum kippt auch nichts um. Und beim nächsten Einkauf steht die Wellpappenkiste wieder parat.

<Sprecherin:>

Mehr Infos auf wellpappen-industrie.de

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

medien-informationsdienst Mainzer Straße 26 53424 Remagen TEL 02228 931777 FAX 02228 931888 E-MAIL rts@medieninfo.de
E-Mail an den Radio ThemenService