RTS

Radio ThemenService

Weihnachtszeit ist Spendenzeit: Was tun bei der großen Auswahl?

Viele Menschen möchten in der Weihnachtszeit etwas spenden, um anderen Menschen in Not zu helfen. Viele Hilfsorganisationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten bitten um Unterstützung. Wer sich da nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit, mit einer Spende gleichzeitig mehrere Hilfsorganisationen zu unterstützen. Was viele nicht wissen, das Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ vereint über 20 Hilfsorganisationen unter einem Dach. Darunter zum Beispiel die Malteser und Johanniter, der Arbeiter-Samariter-Bund oder die Arbeiterwohlfahrt, CARE oder World Vision. Mehr im Beitrag mit Vorständin Manuela Roßbach.

Länge: 1'31"   Autor: Andreas Suckel   Sprecher: Andreas Suckel

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

Mitschnitt hochladen | Sendebestätigung

Manuskript

<Anmoderationsvorschlag:>
Viele Menschen möchten in der Weihnachtszeit etwas spenden, um anderen Menschen in Not zu helfen. Die Auswahl ist groß: Viele Hilfsorganisationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten bitten um Unterstützung. Wer sich da nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit, mit einer Spende gleichzeitig mehrere Hilfsorganisationen zu unterstützen. Ein Beitrag von Andreas Suckel:


<Sprecher:>
Immer noch denken viele beim Namen „Aktion Deutschland Hilft“ an eine spontan entstandene Organisation, erklärt Vorständin Manuela Roßbach:

<O-Ton Manuela Roßbach:>
Das Besondere an Aktion Deutschland Hilft ist aber, dass es mehr als 20 Hilfsorganisationen unter einem Dach vereint. Dieses Bündnis handelt immer im Netzwerk, um die Kräfte und Schwerpunkte der unterschiedlichen Hilfsorganisationen zu bündeln und die gesamte Bandbreite der humanitären Hilfe professionell abzudecken.

<Sprecher:>
Bereits 2001 wurde das Hilfsbündnis gegründet, um schnelle humanitäre Hilfe im Ausland zu leisten, zu den Mitgliedern zählen viele renommierte Hilfsorganisationen:

<O-Ton Manuela Roßbach:>
Ob konfessioneller Hintergrund wie bei Maltesern oder Johannitern, Wurzeln in der Arbeiterbewegung wie beim ASB oder der Arbeiterwohlfahrt, internationale Standorte wie CARE oder World Vision: Diese vielfältige Struktur ermöglicht eine umfassende Hilfe weltweit, außerdem prägen unterschiedliche Schwerpunkte den Charakter des Bündnisses mit, so hat etwa „HelpAge“ einen Fokus auf Senioren, „Handicap“ auf Menschen mit Behinderung, und „arche NoVa“ ist spezialisiert auf Wasser und Hygiene.

<Sprecher:>
Und in besonderen Fällen erfolgt die humanitäre Hilfe auch in Deutschland:

<O-Ton Manuela Roßbach:>
Hier ist natürlich die aktuelle Flutkatastrophe im Westen Deutschlands zu nennen, bei der 15 unserer Organisationen im Einsatz sind. International sind unsere Hilfsorganisationen in diesem Jahr beispielsweise in Haiti wegen des Erdbebens aktiv und in Ostafrika wegen der Hungersnot.

<Sprecher:>
Mehr Informationen auf aktion-deutschland-hilft.de

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

medien-informationsdienst Mainzer Straße 26 53424 Remagen TEL 02228 931777 FAX 02228 931888 E-MAIL rts@medieninfo.de
E-Mail an den Radio ThemenService