RTS

Radio ThemenService

Etwas lernen und den Horizont erweitern: Bildungsreisen im Trend

"Reisen bildet" - diesen Spruch kennen Sie sicher und da ist ja auch was dran. Jeder Urlaub ermöglicht Einblicke in die Kultur anderer Länder und erweitert den eigenen Horizont. Und das gilt ganz besonders für Bildungsreisen, die im Trend liegen.

Länge: 1'03''   Autor: Andreas Suckel   Sprecher: Andreas Suckel

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

Mitschnitt hochladen | Sendebestätigung

Manuskript

<Anmoderationsvorschlag 1:>
"Reisen bildet" - diesen Spruch kennen Sie sicher und da ist ja auch was dran. Jeder Urlaub ermöglicht Einblicke in die Kultur anderer Länder und erweitert den eigenen Horizont. Und das gilt ganz besonders für Bildungsreisen, die im Trend liegen. Ein Beitrag von Andreas Suckel:

<Anmoderationsvorschlag 2:>
Ein Urlaub ist zum Erholen und Abschalten da, das ist klar. Er kann aber auch den eigenen Horizont erweitern und schlauer machen. Zum Beispiel durch eine Bildungsreise, bei der man eine Fremdsprachen lernt oder etwas über Politik und Geschichte des Urlaubslandes erfährt. Ein Beitrag von Andreas Suckel:


<Sprecher:>
Die Hotels vor Ort sind gebucht und ein Programm inklusive Führungen und Eintrittskarten ist vorbereitet: Solche Bildungsreisen organisiert zum Beispiel der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, dazu Stefanie Nebel:

<O-Ton Stefanie Nebel>
Jede Reise behandelt ein anderes interessantes Thema rund um die politische Bildung, wobei immer reger Austausch unter den Reisenden gewünscht ist durch Diskussionsrunden, Gastvorträge, Seminare und Exkursionen.


<Sprecher:>
Dieses Jahr geht es zum Beispiel nach Belgien und Italien:

<O-Ton Stefanie Nebel>
Mit der Bildungsreise "Wandern in Flandern" begeben wir uns auf die Spuren des
1. Weltkrieges in der Region Westflandern, inklusive eines Besuchs des Yserturms, einem Mahnmal für die gefallenen Soldaten der belgischen Armee. Eine andere Bildungsreise geht an den schönen Gardasee, wo wir uns dem Jahresthema des Volksbundes widmen werden: Krieg und Menschenrechte.


<Sprecher:>
Unter bestimmten Umständen wird ein Bildungsurlaub sogar vom Arbeitgeber angerechnet, zusätzlich zum normalen Jahresurlaub. Die Regeln sind hier in jedem Bundesland anders, mehr Infos dazu und zu den Reisen auf volksbund.de

Download (MP3 128kBit) (MP3 128kBit) | Anhören (MP3 64kBit) | Manuskript (PDF)

medien-informationsdienst Mainzer Straße 26 53424 Remagen TEL 02228 931777 FAX 02228 931888 E-MAIL rts@medieninfo.de
E-Mail an den Radio ThemenService